Hauptsache kreativ: Lesung und Ausstellung von Maria Karrasch

Die 24-Jährige Maria Karrasch malt Bilder und schreibt Gedichte. Einige ihrer Werke sind jetzt zu sehen und zu hören.

Erschienen am Freitag, 4. Januar 2013 | Print

Inspiration für ihre Bilder holt sich Maria Karrasch auch auf Reisen, hier zu sehen ist ein Ausschnitt aus ihrem Bild „Paris“. -Foto: Maria Karrasch

Als bildende Künstlerin ist 24-jährige Maria Karrasch in Ulm und Umgebung schon in Erscheinung getreten, unter anderem waren ihre Bilder im Café Jam und in ihrem Heimatort Langenau zu sehen. Ein Erstlingswerk ist der Gedichtband „Empfindung“, den sie jetzt im Langenauer Dreieck Verlag drucken ließ.

Entstanden sind die Gedichte im Laufe der vergangenen Jahre, etwa wenn Maria gerade eine „Pause“ vom Malen gebraucht hatte. Der Band habe Ähnlichkeit mit einem Tagebuch, beschreibt die junge Autorin. Die Gedichte erzählen über ihre Erfahrungen mit ihren Mitmenschen und mit sich selbst. „Es ist eine ganz persönliche Sammlung“, beschreibt Maria. „Die Gedichte erzählen von Momenten im Leben, in denen Veränderungen stattgefunden haben, innerlich wie auch äußerlich.“ Es geht um Liebe, verlassen und verlassen werden, um Schmerz und Angst, aber auch darum, den eigenen Lebensweg zu finden. Wie in ihren Bildern widmet sie sich auch philosophischen Fragen, der Schnelllebigkeit unserer Zeit und wie sich das auf uns auswirkt.

Für Maria ergänzen sich das Malen und das Schreiben ideal. Gut passt dazu außerdem auch ihr Berufswunsch Grafikdesignerin, zu der sie sich momentan am Berufskolleg an der Ulmer Ferdinand-von-Steinbeis-Schule ausbilden lässt.

Lyrik und Kunst im Langenauer Pfleghofsaal

Maria Karrasch stellt ihren Lyrikband „Empfindung“ am kommenden Donnerstag, 10. Januar, ab 19 Uhr im Pfleghofsaal in Langenau vor. Dazu spielt der junge Ulmer Singer/Songwriter Danny Richter, dessen Songs auch in die Lesung integriert sind.
Zum gleichen Termin findet die Vernissage der Ausstellung „Stadtgeschichten“ in der Stadtbücherei Langenau statt, die ebenfalls im Pfleghof untergebracht ist. Die collagierten Bilder erzählen verschiedene, persönliche Geschichten von Städten, die Maria Karrasch besucht hat. Die Ausstellung ist von da an noch bis 8. März in der Langenauer Stadtbücherei zu sehen.

ÜBER DEN VERFASSER
avatar

Yasemin Gürtanyel hat 108 Artikel für acht9.de geschrieben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


2 + = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


* Diese Angaben sind Pflichtangaben!
Wie bekomme ich einen Avatar? Wenn Du neben deinen Kommentaren einen Avatar anzeigen lassen möchtest, kannst Du Dich einfach bei gravatar.com oder einem ähnlichen Dienst registrieren. Um Deinen Gravatar dann hier oder auf anderen Blogs zu nutzen, musst Du beim Kommentieren einfach die Mail-Adresse angeben, unter der Du auch Deinen Avatar gespeichert hast.

Archiv

Teilen

Bookmark and Share