Unterwegs


Würzburg

Meine Stadt: Studieren in Würzburg

Dienstag, 15.04.2014

In unserer Rubrik "Meine Stadt" entführen wir euch heute nach Würzburg. Hier entdecken wir den Würzburger Flair, hören Vorlesungen in einem Weltkulturgut, ärgern uns über die Bahn und genießen die Aussicht über den Main.

Das Ufer des Bodensees in Konstanz

Meine Stadt: Studieren in Konstanz

Mittwoch, 26.03.2014

In unserer Rubrik "Meine Stadt" erzählen euch acht9-Autoren, wo einen der Lebensweg nach dem Abitur so hinführen kann und was eine neue Stadt als Heimat zu bieten hat. Dieses Mal geht es ab nach Konstanz – der Stadt mit See- und Alpenblick!

Der Stuttgarter Schlosspark lädt im Sommer zum Faulenzen ein.

Meine Stadt: Studieren in Stuttgart

Mittwoch, 19.03.2014

In unserer Rubrik "Meine Stadt" erzählen euch acht9-Autoren, wo sie nach dem Abitur gelandet sind und wie ihnen ihre neue Heimat gefällt. Heute entführen wir euch nach Stuttgart, wo man im Schlosspark entspannen und zwischen zwei Vorlesungen auch mal schnell shoppen gehen kann.

Passau. Foto: Sandra Ranft

Meine Stadt: Studieren in Passau

Freitag, 14.03.2014

In unserer Rubrik "Meine Stadt" erzählen euch acht9-Autoren, wo sie nach dem Abitur gelandet sind und wie ihnen ihre neue Heimat gefällt. Dieses Mal besuchen wir Passau - eine Stadt wie Ulm, nur mit Riverbootpartys und bayrischem Dialekt.

Im Winter schön, im Sommer schöner: Augsburg

Meine Stadt: Studieren in Augsburg

Dienstag, 25.02.2014

In unserer neuen Rubrik "Meine Stadt" erzählen euch acht9-Autoren, wo sie nach dem Abitur gelandet sind und wie ihnen ihre neue Heimat gefällt. Den Beginn macht Augsburg. Da gefällt es unserem Autoren mittlerweile sogar so gut, dass er gar nicht mehr wegziehen möchte.

Maren und ihre Mitstreiterin Tamta bei einem Ausflug am Meer. - Foto: Maren Rimbach

Freiwilligendienst in Frankreich – einfach super!

Montag, 17.02.2014

Mein Kalender sagt mir, dass inzwischen auch schon Woche 20 vergangen ist. 20 Wochen! Die Zeit vergeht und verfliegt, hier, in Frankreich. Und in jeder Woche passiert etwas anderes, mache ich neue Erfahrungen - nicht nur beim Freiwilligendienst, auch bei sonstigen Begegnungen.

Unterricht in der Uni-Bibliothek, die bestens mit Computern ausgestattet ist. - Foto: Fabienne Förstner

Studieren in den USA

Montag, 27.01.2014

Für die meisten Studenten in Deutschland geht langsam das Wintersemester zu Ende und während sich die neuen angehenden Studenten auf das Sommersemester vorbereiten, erinnere ich mich daran, wie das mit der Uni in den USA war...

Ampelschaltung Neue Straße: An der Ampel Richtung Grüner Hof geht es rasch. An anderen in Ulm muss man länger warten. - Foto: Volkmar Könneke

Fußgänger sehen rot: Täglicher Ärger an der Ampel

Freitag, 24.01.2014

Stress an der Ampel: Den haben Fußgänger in Ulm. Zunächst sehen sie lange rot, und wenn die Anlage doch auf Grün umspringt, zeigen ihnen Autofahrer unschöne Zeichen mit der Hand. Vier Beispiele.

Gottesdienste mit Leinwandprojektion sind auch in den USA sehr beliebt, dieses Foto entstand allerdings in Deutschland. - Foto: Archiv

Kirche in Amerika

Freitag, 3.01.2014

Weihnachtszeit ist Kirchenzeit! Selbst Leute, die selten in die Kirche gehen, haben in den letzten Wochen Gottesdienste besucht. Kirchen gibt es in den USA natürlich genau so wie in Deutschland - dennoch gibt es einige Unterschiede.

"Frohe Weihnachten!" heißt es in Argentinien im Hochsommer. - Foto: Lea Richtmann

Weihnachten in der Hitze

Dienstag, 24.12.2013

Weihnachten ist ein Winterfest? Das muss nicht sein. Lea Richtmann hat erlebt, wie es ist, wenn an Weihnachten Hochsommer ist.

Sieht nach Chaos aus? Mit dem Fahrrad passt man überall durch. - Foto: Lea Richtmann

Trotz Großstadt: Fahrrad!

Dienstag, 10.12.2013

Fahrrad fahren in einer Großstadt wie Bueons Aires? Ist das nicht ein bisschen lebensmüde? Gar nicht, findet Lea Richtmann. Zur Not fahren aber auch noch Busse.

Mitfahrer können die unterschiedlichsten Typen sein, das Spektrum reicht von „sehr mitteilsam“ bis zu „eher autistisch veranlagt“. Sogar Hunde sind anzutreffen. -  lllustration: Maike Hettinger

Autos sind zum Teilen da

swp.de | Dienstag, 10.12.2013

Jung sein bedeutet frei sein. Unterwegs sein. Egal ob Reisen in den Semester- oder Schulferien, eine Fernbeziehung oder ein weit verstreuter Freundeskreis. Und es gibt vielfältige Möglichkeiten sein Ziel ohne ein eigenes Auto zu erreichen!

Die USA ist groß, einen Teil hat Fabienne in ihren neun Wochen erkundet. - Foto: Fabienne Förstner

Neun Wochen USA: Eine tolle Zeit

Montag, 2.12.2013

Mein Auslandsaufenthalt von über 8 Wochen in den USA mit vielen Ereignissen und Erlebnissen ist (leider) vorüber - Zeit, ein Fazit zu ziehen!

Ein letztes Mal nach Chicago, dann geht auch schon der Flieder zurück nach Deutschland. - Foto: Fabienne Förstner

Welcome to America: Der Abschied

Mittwoch, 20.11.2013

Meine letzte Woche verbrachte ich in Chicago, wo ich bereits dreimal gewesen war. Auch mein Rückflug ging von Chicago Midway aus und führte mich nach insgesamt über acht spannenden Wochen wieder zurück nach Deutschland. Schön war's und einfach unvergesslich!!

Archiv

Teilen

Bookmark and Share